Über uns

Peace Corner

Das Haus "Peace Corner" ist Teil der Friedegg Liegenschaft, gehört der Internat Grosshaus AG und wird von der Einzelfirma Peace Corner (Rita Kullmann) gemietet und verwaltet.

 

Das Haus soll – wie der Name sagt – ein Ort des Friedens sein. Egal, ob jemand die Räume für ein Fest mietet, im Peace Corner wohnt oder unsere seelsorgerlichen Angebote in Anspruch nimmt: wir würden gerne ein bisschen dazu beitragen, dass Frieden sich ausbreiten kann.

Christliches Haus für Feiern, Anlässe, Schulungen, Ferien

Im Peace Corner soll Jesus Christus der Friedefürst sein, so wie es die Bibel in Jesaja 9,5 umschreibt:

 

 "... und man nennt seinen Namen:

Wunderbarer Ratgeber,

Starker Gott,

Vater der Ewigkeit,

Fürst des Friedens." 

 

Durch Jesus Christus finden Menschen Frieden mit Gott, mit sich selbst, mit ihren Mitmenschen und ihrer Umwelt.

Dieser ganzheitliche Ansatz ist uns insbesondere wichtig in unseren seelsorgerlichen Angeboten.

 

In den interkulturellen Diensten ist es uns ein Anliegen, dass Menschen aus allen Völkern und Kulturen sich von Jesus Christus wertgeschätzt fühlen. Wir sind überzeugt, dass er durch seine Lehren und sein Leben Antworten hat auf die vielfältigen menschlichen Probleme.

Rita Kullmann-Haas

Rita Kullmann, christliche interkulturelle Dienste
Jürgen und Rita Kullmann

Biografie:

Ich wurde 1960 in Thun geboren und bin seit 1985 verheiratet mit Jürgen Kullmann. Wir haben zwei erwachsene, verheiratete Söhne und einige Grosskinder.

Von Beruf bin ich Primarlehrerin, arbeite aber seit 1991 als interkulturelle Mitarbeiterin bei WEC International

Als Autorin dreier Bücher habe ich einen kleinen Eigenverlag mit Schwerpunkt Mongolei.

 

Meine interkulturelle Erfahrung habe ich mir bisher so erworben:

1. Auslandaufenthalt:

  • 3 Jahre in England (Leeds/ Cambridge)
  • 1 Jahr in China (Hohhot, Innere Mongolei)
  • 12 Jahre in der Mongolei in einem internationalen Team

2. Interkulturelle Arbeit in der Schweiz

  • Dienst unter Flüchtlingen und ImmigrantInnen
  • Brückenbauen zwischen SchweizerInnen und MigrantInnen
  • Interreligiöser Dialog der Stadt Luzern (EA-Delegierte)
  • Co-Leitung eines Jugendtreffs für Secondos
  • Interkulturelles Wohnen im Peace Corner

3. Theologie-Masterkurs "Kirche, Kultur, Kontext" (Bildungszentrum Bienenberg / Theologisch-Diakonisches Seminar Aarau) mit Diplomabschluss und weitere interkulturelle Weiterbildungen

 

4. Interkulturelle Verwandtschaft

 

Sprachen: Muttersprache Deutsch; Englisch, Mongolisch, etwas Französisch

 

Hobbies: Volleyball, Wandern, Schwimmen, Lesen, Psychologie und ganzheitliche Lebenshilfe

 

Motto: Der am Evangelium orientierte, ganzheitliche Glaube an Jesus Christus befreit zu einem Leben mit Weitblick und befähigt zu globalem, verantwortungsvollem Handeln. 

 

Lieblingsspruch: "In Jesus Christus liegen verborgen alle Schätze der Weisheit und der Erkenntnis." (Die Bibel, Kolosser 2,3)